Udo Bayer
Udo Bayer
 

Was genau ist Hypnose?

Der durch eine Hypnose hervorgerufene Zustand (Trance) kann weder mit einem Schlafzustand noch mit einer Narkose verglichen werden. Vielmehr entspricht er dem Zustand, in dem sich jeder Mensch abends beim Einschlafen oder morgens beim Aufwachen befindet, d. h. dem entspannten Zustand zwischen Wachen und Schlafen.

Dieser Zustand wird vom Hypnotiseur vertieft und stabil gehalten. In der Hypnose wird das Bewusstsein - je nach Tiefe der Trance - mehr oder weniger stark eingeengt bzw. ganz abgeschaltet. Dafür ist das Unterbewusstsein besonders fokussiert und aktiv, wodurch sich eine erhöhte Suggestibilität ergibt. In diesem Zustand ist das Unterbewusstsein sehr offen für Veränderungen.

 

Wie fühle ich mich in Hypnose bzw. Trance?

Klienten beschreiben den Zustand in Trance bzw. sehr tiefer Entspannung als sehr angenehm. Es kann sich ein Gefühl von Leichtigkeit oder eine angenehme Schwere einstellen. Das Zeitempfinden in Trance kann sehr häufig verändert sein. In Trance können sich auch Ihr Herzschlag, Sauerstoffaufnahme und Blutfluss sowie die Hauttemperatur verändern. Dies kann als eine sehr harmonisierende Wirkung erlebt werden. Während Sie sich in diesem entspannten Zustand befinden, wird Ihr Unterbewusstsein unter Hypnose für Sie aktiv, indem weit reichende Veränderungen stattfinden, die Ihr Verhalten nach der Trance beeinflussen.?

 

Was passiert in der Hypnose?

In der Hypnose befinden Sie sich in einem veränderten Bewusstseinszustand und sind offener für Veränderungen, die der Hypnotiseur während des Trance-Zustands suggeriert. Dies geht so weit, dass je nach Zielsetzung selbst organische Vorgänge durch Hypnose-Coaching beeinflusst werden können. Welche Suggestionen während der Hypnose stattfinden sollen, wird selbstverständlich im Vorgespräch mit Ihnen genau abgeklärt. Kein seriöser Hypnotiseur wird Ihnen unter Hypnose Dinge suggerieren, die nicht Ihren Wünschen entsprechen.

 

Bin ich in Hypnose willenlos?

Die bei mir praktizierte Hypnose hat nichts mit Show Hypnose zu tun.

Es handelt sich hier um eine Form der Trance, die als „ Aktiv-Hypnose“ bezeichnet wird. Dabei werden Sie nicht in einen schlafähnlichen Zustand versetzt, sondern in eine Form der Trance, in der Ihr Unterbewusstsein sehr aufnahmebereit ist, Sie die Vorgänge aber noch bewusst miterleben können. Falls Sie den Wunsch hätten, könnten Sie jederzeit den Hypnosezustand verlassen.

 

Allgemein gilt für diese Form der Hypnose: Suggestionen, welche der inneren Einstellung widersprechen, werden vom Unterbewusstsein nicht angenommen oder selbst angepasst. Suggestionen, die vollkommen abgelehnt werden, weil sie eigenen Werten entgegenstehen, würden sogar meist zu einem Verlust des Rapports mit dem Hypnotiseur und somit zu einer Beendigung der Trance führen. Insofern entspricht der Wille des Klienten in Trance im besonderen Maße seinen eigenen Bedürfnissen und nicht jenen des Hypnose-Therapeuten.

 

 

 

 

 

 

 

 

Heilpraktiker für Psychotherapie

Burnout Berater

Shaolin Qi Gong Lehrer

Udo Bayer
Herzog-Georg-Str. 3

1. Stock (neben HNO Arzt)

89264 Weißenhorn

Rufen Sie einfach an:

07309/9147289

0157/36580409

oder senden Sie eine

Mail:

info@udo-bayer.de

oder nutzen Sie das

Kontaktformular

Termine nach Vereinbarung

Druckversion Druckversion | Sitemap
Heilpraktiker für Psychotherapie Udo Bayer - VFP Mitglied (Verband Freier Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie und Psychologischer Berater e.V.)